von daddys lil monster
Hi hab gelesen ihr habt noch keine Mia ,ich bin Evi und seit 2jahren Mia mit Ana Phasen.
von Kitty
http://katzenkorb.kostenloses-forum.be/

Heaii Mädels <3
Wir, der Katzenkorb, sind ein recht neues Forum, was sich auschließlich dem Thema Pro- / With ES widmet. Wir sind total familär, aber auch etwas strenger & achten auf Disziplin, aktivität und ein tolles Miteinander.
Wenn du zwischen 15 & 25 Jahren bist, weiblich, und dein BMI unter 29 liegt. Dann bist du recht herzlich Wilkommen. Da wir bis jetzt alle Vegetarier oder Veganer sind, wäre es total toll, wenn du auch Vegetarier bist, aber falls du Fleisch essen soltlest ist das auch nciht schlimm! Wir haben bis jetzt auch noch keine richtige Mia bei uns, aber Mia's sind auch herzlichWillkommen.
Wir achten auf individualität und wollen im Bereich, der Stuff's nicht nur kopierte Treads haben, sondern auch eigene Texte über Ana, oder eigene Diäten, eigene Rezepte.
Im Bereich der High Societx steht die ES weiter im Hintergrund und dann gehts um Liebe, Beauty, Lieder, Bücher, Gedichte & alles andere total Alltägliche.
Da wir ja auch etwas strenger sind achten wir sehr, auf Tagebuchführung, dazu findet ihr im Forum auch noch genauere Regeln.
Ich glaube, wir sind ein Forum, dass es so noch nicht gab!
Wir warten auf dich.
Das Katzenkorb-Team


http://katzenkorb.kostenloses-forum.be/
von BlueTear
Huhu, meine Seite ist noch recht neu.. würde mich über eine Verlinkung sehr freuen :) http://federleicht-im-wind.chapso.de
von Die Flying Fairytales
Hallöchen :), ich würde hier gerne ein familiäres Pro/With Ana/Mia Forum vorstellen! wir sind eine sehr aktive, kleine, nette Gruppe, in einem forum, das noch viele nette neue Mitglieder sucht! Ich hoffe, dass ihr mal bei uns, unter http://www.flying-fairytales.plusbb.org vorbeischaut und mal hereinschnuppert! Viele liebe Grüße und stay strong, fairytale...
von mina
www.ana-federleicht.yooco.de

wir sind ein selbsthilfe forum mit lieben usern,sind eine kleine gruppe,mit einem chat,vielen infos und ratschlägen,und stets raum für jedes problem. ich würd es euch seeeehr weiterempfehlen da es für mch echt eine bereicherung ist seit ich dort bin. ich fühle mich gehalten ud unterstützt.wir redn nicht nur über die esstörung,das fin ich auch sehr gut.lg
von Glory
Hallo, suchen noch ein paar Mitglieder für unser Forum. Wir sind sehr streng, aber auch alle ganz lieb http://anasangel.xphpbb.com/index.php Lg Glory
von Ana
Am 9.6.09 ist Pro-Ana Day!
Wir tragen alle eine rote Schleife im Haar, lackieren uns die Nägel rot, tragen ein rotes Armband,
haben ein kleines schwarzes "A" auf dem Handrücken und tragen (wenn möglich) ein Schmuckstück mit einer Elfe, einer Libelle oder einem Engel.
Auf diese Weise können wir uns erkennen und austauschen!
Schicke diese Nachricht an alle Anas die du kennst und hinterlasse sie auf verschiedenen Blogs!
Wir wünschen euch einen geilen Tag!
von sun
neue community sucht mitglieder

sommertraum.yooco.de
von ~True-Angels~
Hallo,
wir sind ein Forum zum Thema ES, welches noch in den Kinderschuhen steht und langsam wachsen möchte. Deswegen würden wir uns über Mitglieder sehr freuen. Schaut doch mal rein unter: www.true-angels.forumo.de
Wir freuen uns…
Das Team von ~True-Angels~
von Mutter
Hoffe, dass diese ganzen ANA Seiten bald offiziell gelöscht werden
von Alle
Hey, Wiki-Freak!
Das interessiert hier niemanden, weil wir verdammt noch mal KRANK sind, und zwar im wörtlichen Sinne, okayyy?
von Info
Magersucht und Bulimie sind schwere psychische Krankheiten, bei denen sich die Betroffenen bewusst ins Untergewicht hungern bzw. an Ess-Brech-Sucht leiden. Sie eifern einem krankhaften Schlankheitsideal nach und sind bereit, dafür auch radikale lebensbedrohliche Maßnahmen zu ergreifen.

Ein Weg in die Krankheit, vor allem aber zur Bestätigung und Verstärkung, führt über so genannte Pro-Anorexie-Websites im Internet. Die Angebote bezeichnen sich selbst bewusst verharmlosend als Pro-Ana oder Pro-Mia.

Die Betreiber der einschlägigen Websites sind hauptsächlich junge Mädchen, die selbst von Anorexie oder Bulimie betroffen sind und keine Heilung oder Therapie wollen. Sie verpacken ihre Botschaften in ein jugendaffines Design, das junge Mädchen anspricht. Die Webangebote dienen nicht dem differenzierten Austausch über die Essstörung, sondern der Propagierung von Magersucht und Bulimie als erstrebenswertem Lifestyle. Das Ziel ist ein krankhaft verzerrtes Schönheitsideal.

Wie gefährlich dieser Trend ist, zeigen statistische Erhebungen, wonach etwa 20 Prozent aller Betroffenen direkt oder indirekt an den Folgen ihrer Krankheit sterben. Besonders anfällig sind Jugendliche in der Pubertät. Sie sind auch diejenigen, bei denen diese Webseiten den größten Schaden anrichten können, weil sie am wenigsten in sich gefestigt sind. Jugendliche, die im Internet Hilfe suchen, werden in ihrer Krankheit bestätigt und erhalten Tipps zum Weitermachen statt der dringend benötigten Hilfe.

Dr. med. Jacoby, Chefarzt des Fachzentrums für gestörtes Essverhalten Klinik am Korso, warnt vor Pro-Ana-Seiten, weil sie nicht nur Magersüchtige weiter in die Krankheit hineinziehen, sondern auch Gesunde zur Magersucht verführen können.

Typisch für Pro-Ana-Seiten sind mangelnde Krankheitseinsicht, Glorifizierung als anzustrebender Lebensstil und Verkennung der Risiken. Die Inhalte animieren zum Ausprobieren und Nachahmen, haben Modellwirkung und verharmlosen die Konsequenzen. Die Botschaft Du bist immer noch nicht dünn genug dient als Bestätigung des gestörten Körperempfindens und als Ansporn, noch weiter zu hungern. Inhalte, die die Krankheit leugnen, ihre Folgen verharmlosen oder gar glorifizieren, stellen insbesondere für Jugendliche, die in ihrer Persönlichkeit und in ihrem Körperbild noch nicht gefestigt sind, eine Gefährdung dar.

Sehr beliebt sind Thinspirations. Dabei handelt es sich um oftmals nachbearbeitete Fotos von untergewichtigen Stars, Models und anderen Menschen im fortgeschrittenen Stadium der Magersucht, die als Idealbilder dienen. Durch die Vorbild- bzw. Abschreckungsfunktion wirken Thinspiration bzw. Anti-Thinspiration motivierend und krankheitsfördernd.

Auch religionsähnliche Glaubensbekenntnisse und Psalme findet man häufig auf Pro-Ana-Angeboten. Das sind Glaubensregeln und Gebete, die die Krankheit zelebrieren, Pro-Ana huldigen und das Festhalten daran geloben.

Gebote, Gesetze, Motivationstexte, Glaubenbekenntnisse und Psalmen veranschaulichen, dass Pro-Ana eine Art Ersatzreligion darstellt, die fast sektenartige Züge annimmt und für Außenstehende nur schwer zu verstehen ist. Sie bestätigen Magersüchtige, um jeden Preis ihren
Lebensstil beizubehalten. Dafür bekommen sie von anderen Betroffenen online Unterstützung und Verständnis. Die Ermutigung per Mausklick hält sie davon ab, sich in der Realität mit ihrer Krankheit auseinander zu setzen und sich bewusst gegen sie zu stellen.

Die Forumskontakte ersetzen oft den sozialen Umgang in der Familie sowie im Freundeskreis und haben eine gefährliche Verstärkerwirkung. Die User schaukeln sich gegenseitig hoch und verlieren den Bezug zur Realität. Ein gefährlicher Teufelskreis beginnt, bei dem die Krankheit und das Forum immer mehr zum Lebensinhalt werden. Die Betroffen fühlen sich nur noch in den Foren verstanden und werden dort ermutigt, weiter an der Essstörung festzuhalten.

Nach einem Fernsehbericht des ZDF interpretiert der Ernährungsmediziner Dr. Detlef Pape diese anonymen Pro-Anorexie-Foren als eine Anleitung zum selbstgefährdenden Verhalten mit Todesrisiko.

Die einseitige Propagierung von Magersucht, die genaue Beschreibung der Techniken zum (weiteren) Abnehmen, das Veranstalten von Abnehm-Wettbewerben, die Unterstützung bei der Suche nach einem Abnehm-Partner und die absolute Aufforderung, sich dem Diktat von "Ana" zu unterwerfen, können zu gravierenden sozialethischen Desorientierungen bei Jugendlichen führen. Pro-Ana-Angebote suggerieren ein lebensgefährliches "Wir- Gefühl", das psychisch Kranke von Therapien abhält, zur Geheimhaltung animiert und immer weiter in den Strudel der Krankheit treibt. Die einseitig krankheitsbejahende Sichtweise führt zu Isolation, da sich die Betroffenen ausschließlich in diesem Milieu aufhalten. Sie hilft, Widerspruch und Kritik zu vermeiden.

Erste wissenschaftliche Studien belegen einen krankheitsbestärkenden Einfluss der Websites auf von Magersucht Betroffene. Demnach können sie den Weg in eine Essstörung ebnen und eine bestehende Essstörung verstärken.

Viele Pro-Ana-Angebote sind einzig und allein darauf angelegt, die Krankheit Magersucht als erstrebenswerten Lebensinhalt zu verherrlichen, Erkrankte oder potentiell Gefährdete in ihrem Vorhaben zu bestätigen, weiter Gewicht zu verlieren und den Austausch von detaillierten, gesundheitsgefährdenden Abnehmmethoden zu fördern.

Demgegenüber sind Angebote als entwicklungs- beeinträchtigend für Jugendliche einzustufen, wenn die Inhalte zwar nicht so drastisch und eindeutig sind, dass von einer Jugendgefährdung gesprochen werden kann, die Krankheit dennoch einseitig als erstrebenswert propagiert, verharmlost und verherrlicht wird.
von tox
pro ana seite?
du reduzierst also nicht nur dein essen, sondern auch die inhalte deiner seite... soso...
von Daily
Hä? Komische seite!!
von Agyness
Hallo!
Wir sind ein neues Forum, das für alle Anas, Mias und auch EDNOS jeglicher Altersgruppe offen ist. Wir entscheiden nach Reife der Bewerber, denn es gibt durchaus 14jährige, die reifer sind als 18jährige ;-)
Es wird sehr viel Wert auf eine familiäre Atmosphäre gelegt. Deshalb ist die Userzahl auf 16 begrenzt. Neben unseren Essstörungen reden wir auch über Dinge wie Mode, Musik oder Bücher. Außerdem gibt es Areas zu den Themen Missbrauch und SvV.
Schaut doch einfach mal vorbei! Neue User sind immer willkommen!

http://preciouswings.de.vu
von paige
ich seh auch nix...
von Hannah
hmm bin ich blöd? passiert denn hier auch was? :b

http://alcyonbreakaway.myblog.de
von Diamond_Cupcake21
Wir sind hier ein gemischtes Forum aus Anas/Mias/Ednos und Abnehmer und möchten diese Seite nutzen, um uns gegenseitig zu unterstützen, uns zu helfen, uns auszutauschen und uns Ratschläge zu erteilen. Gemeinsam ist man schließlich stärker!

http://ourlittleworld.yooco.de/beta/forum/index.html
von Prettybones
http://prettybones.chapso.de/
Schaut mal vorbei,
hab mir viel Mühe gegeben :)
von Bee
Hallo an alle!
Suche einen Avatar/spruchbild, der mich sehr berührt:
eine tänzerin,auf dem bild steht "passion,dedication, love work, beauty, dance".
würde mich riesig freuen, wenn ihr mir helfen könnt!einfach anmailen! ganz lieben dank!
Alles liebe,
Bee
Name:


Message: